2.2 Betonbaustellen der Klassen ÜK 2 / ÜK 3
- Schulungsnachweis für Fachpersonal gemäß DIN 1045, Teil 2-4 -

Kurstitel

Betonbaustellen der Klassen ÜK 2 / ÜK 3
– Schulungsnachweis für Fachpersonal gemäß DIN 1045, Teil 2-4 –

Allgemeine Beschreibung

Für das Fachpersonal im Betonbau sind im Abstand von 3 Jahren Schulungen nach DIN 1045, Teile 2, 3 und 4 erforderlich. Dazu besteht nach Bauordnungsrecht die Nachweispflicht durch Firmen und Kontrolle durch die Fremdüberwachung.

Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreichen Abschluss des Seminars den nach DIN 1045, Teil 2 – 4 erforderlichen Schulungsnachweis.

Zielgruppe

Das Fachseminar wendet sich an das Fachpersonal für die Betonbestellung, Betonherstellung, den Transport, den Einbau und die Kontrolle auf der Baustelle, wie z. B. Poliere, Meister, Kolonnenführer.

Themen/Inhalte

1. Führen einer ÜK2 / ÜK3-Baustelle
2. Bestellung des Betons nach Sortenverzeichnissen
3. Anmeldung der Baustellen
4. Abnahme des Betons und Kontrolle des Lieferscheins
5. Kontrolle
- Konsistenz
- Luftporen
- Betonüberdeckung
6. Nachbehandlung (Besonderheiten)
7. Eigenüberwachung der Betonbaustelle
8. Dokumentation (Berichte / Protokolle)
9. Praxis – Prüfungen für die Baustelleneigenüberwachung
10. Schlussbesprechung / Übergabe Zertifikate

Veranstalter

Bauakademie Hessen-Thüringen e. V.
Emil-von-Behring-Straße 5, 60439 Frank-furt/Main
Ansprechpartner: Herr Hartmut Schwieger
Sekretariat: Frau Ulrike Gartmann
Telefon (0 69) 9 58 09-181
www.bauhut.de

Veranstaltungsort

Lehrbauhof Lauterbach
Rhönstraße 5, 36341 Lauterbach
Telefon (0 66 41) 45 48
Ansprechpartner: Herr Ekkehard Pfister

Seminargebühr

€ 250,00 p. P. für Nichtmitglieder

€ 200,00 p. P. für Mitglieder des VBU Hessen, des BGV Hessen-Thüringen

Die Gebühr schließt umfangreiche Seminarunterlagen und die Pausenverpflegung ein. Die Seminargebühr ist nach Erhalt der Anmeldebestätigung und vor Beginn des Seminars zu überweisen.

Besondere Teilnahmebedingungen

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 15 Personen.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des postalischen Eingangs berücksichtigt.
Bei Absagen innerhalb von 14 Tage vor Lehrgangsbeginn wird eine Stornogebühr i. H. v.
€ 100,00 erhoben. Bei Stornierung innerhalb der letzten 7 Tage bzw. bei Nichtantritt des Lehrgangs ist die volle Teilnehmergebühr zu entrichten. Bei Nennung eines Ersatzteilnehmers entfällt diese Gebühr.

Übernachtung

Im Landgasthaus Jägerhof besteht ein Zimmerkontingent, welches mit Bezug auf diesen Lehrgang abgerufen werden kann. Die Übernachtungskosten einschl. Frühstück pro Person/Tag betragen:

EZ: € 55,00 – gilt nur bei Bar-/EC-/ Vorauszahlung
DZ: € 42,50 – gilt nur bei Bar-/EC-/ Vorauszahlung

Formular zur Zimmerbuchung im Jägerhof

Meldeschluss

I/20 20. 01. 2020

Downloads


05.02.2020 — 05.02.2020



Rhönstr. 5
36341 Lauterbach (Hessen)